Jobcoaching

Das Projekt Jobcoaching für Gehörlose wurde 2003 ins Leben gerufen. Ist neben der Begleitung durch die Arbeitsassistenz eine intensivere Betreuung notwendig, kommen bei Arbeitsanfang und einer Begleitung über den Arbeitsbeginn hinaus, die Jobcoaches zum Einsatz. Eine umfangreiche Unterstützung am Arbeitsplatz ermöglicht den gehörlosen MitarbeiterInnen eine bessere und aktuelle Einsicht in die Arbeitsabläufe und erhöht die Chancen einer gelungenen sozialen Integration in einen Betrieb.

Der Jobcoach ist sowohl Ansprechperson für die gehörlosen und schwerhörigen MitarbeiterInnen als auch unterstützend für die MitarbeiterInnen im Betrieb anwesend.

An wen richtet sich das Angebot des Jobcoaching?

  • Gehörlose und hochgradig schwerhörige Personen, die ein neues Dienstverhältnis beginnen oder bereits in Beschäftigung stehen.
  • Personen mit einem Grad der Behinderung 50% v.H. oder ärztlichen Befund vorweisen können
  • Betriebe und Unternehmen, die gehörlose oder hochgradig schwerhörige Personen beschäftigen
  • Schulungs- und Beratungseinrichtungen, die gehörlose Personen betreuen
  • Öffentliche Einrichtungen: z. Bsp. Bundessozialamt (BSB), Gemeinde Wien, usw.


Sie sind gehörlos oder schwerhörig und…

Sie brauchen Unterstützung bei Arbeitsbeginn?
Wir unterstützen Sie...

  • direkt am Arbeitsplatz
  • bei der Erklärung von Arbeitsaufträgen & Arbeitsabläufen
  • durch Orientierungshilfe im Betrieb 
  • durch Begleitung von Umschulungen am Arbeitsplatz
  • bei der Erklärung von betriebliche Strukturen

Sie benötigen eine Betreuung im Arbeitsalltag?
Wir bieten Ihnen…

  •     Lösungsansätze bzw. deren gemeinsame Erarbeitung
  •     Unterstützung bei der Organisation von Weiter- und Fortbildungen
  •     Motivationsunterstützung

Sie haben Probleme am Arbeitsplatz?
Wir coachen und vermitteln…

  •     bei Missverständnissen und Unklarheiten
  •     bei Gesprächen mit Vorgesetzten und KollegInnen
  •     bei Bedarf an div. Beratungsstellen

Sie sehen Aufklärungsbedarf in der Zusammenarbeit mit ihren hörenden KollegInnen?
Wir informieren über …

  •     Gebärdensprache und Gehörlosenkultur (Basiswissen)
  •     Umgangsformen und Verhaltensregeln
  •     Organisation von Sensibilisierungsschulungen


Sie sind UnternehmerIn und …

Sie brauchen Unterstützung bei Arbeitsbeginn einer neuen gehörlosen MitarbeiterIn?
Wir unterstützen Sie…

  •     direkt am Arbeitsplatz
  •     bei der Erklärung von Arbeitsaufträgen & Arbeitsabläufen
  •     durch Orientierungshilfe im Betrieb 
  •     durch Begleitung von Umschulungen am Arbeitsplatz
  •     bei der Erklärung von betriebliche Strukturen

Sie benötigen eine Betreuung der gehörlosen MitarbeiterIn im Arbeitsalltag?
Wir bieten Ihnen…

  •     Lösungsansätze bzw. deren gemeinsame Erarbeitung
  •     Unterstützung bei der Organisation von Weiter- und Fortbildungen
  •     Motivationsunterstützung
  •     Die Arbeitsabläufe für ihre MitarbeiterIn transparent zu machen

Sie haben Probleme mit ihrer gehörlosen MitarbeiterIn?
Wir coachen und vermitteln…

  • bei Missverständnissen und Unklarheiten
  • bei Gesprächen mit Vorgesetzten und KollegInnen
  • bei Bedarf an div. Beratungsstellen

Sie sehen Aufklärungsbedarf in der Zusammenarbeit mit ihrer gehörlosen MitarbeiterIn?
Wir informieren über …

  •  Gebärdensprache und Gehörlosenkultur (Basiswissen)
  •  Umgangsformen und Verhaltensregeln
  •  Organisation von Sensibilisierungsschulungen


Kontakt

Termine nur nach Vereinbarung.
Bei Krankheit, unbedingt 1 Tag vorher absagen!

Jobcoaching für Gehörlose Wien
Rueppgasse 11, 3. Stock, 1020 Wien
TEL | 01 216 08 15
FAX | 01 216 08 15 20
E-MAIL | office@witafjc.at

Die Beratung findet in Österreichischer Gebärdensprache (oder Lautsprache) statt und ist kostenfrei, freiwillig und vertraulich.