Mediathek


Gegründet 1991 als 1. Videothek mit Fokus auf untertitelten Filmen, entwickelte sich daraus 2005 die Mediathek. Ihr Angebot hat sich laufend verändert und an aktuelle Bedürfnisse angepasst.

Aktuell umfasst die Mediathek folgendes Angebot

  • Bearbeitung digitaler Medien im Kontext Gehörlosengemeinschaft und -kultur
  • Archivierung analoger und digitaler Medien
  • Online-Archiv
  • Aufnehmen von untertitelten Filmen
  • Herstellung von Informationsfilmen und Dokumentationen (Österreichische Gebärdensprache bzw. Internationale Gebärden)


Ziel ist es zum Einen, gehörlosen Personen Informationen und Wissen in Ihrer Muttersprache, der Österreichischen Gebärdensprache, bereitzustellen und mit untertitelten Filmen, einen barrierefreien Zugang zu Information und Unterhaltung anzubieten.

Zum Anderen wendet sich das Angebot der Mediathek auch an GebärdensprachbenutzerInnen bzw. gebärdensprachinteressierte Personen. Diese haben die Möglichkeit durch das vorhandene Material (Videos, Literatur, Fotomaterial usw.) sich kultursensibel mit der Gehörlosenkultur und -geschichte auseinanderzusetzen.

Durch dieses Angebot bietet die Mediathek Wissen über die Kultur Gehörloser an und vermittelt so auch Identitätsbildung und Selbstbewusstsein

Wie und Wo

Selbstabholung gegen Terminvereinbarung in der WITAF-Mediathek, 2. Stock oder Bestellung per E-Mail oder Fax, Versand erfolgt per Post.

Kosten

Verleih und Portokosten sind in Österreich für Gehörlose und Schwerhörige kostenlos!

Kontakt

Kleine Pfarrgasse 33/2.Stock | 1020 Wien
Fax | 01 214 76 95
Tel | 01 214 58 74
E-Mail | mediathek@witaf.at
Tags: